Entwurmen - Ja oder nein ? Die Gretchenfrage.

Wurmkur - das ewige Thema !

 

"Meinst du ich hab Würmer Frauchen?"

" Tja Rosine, daß kann ich so auch nicht sagen, und wenn ich Würmer in deinem Häufchen finden würde, dann kämen sie dir schon zu den Ohren raus."

"Frauchen, sollten wir mal wieder eine Wurmkur machen?"

"Machen wir ja regelmäßig liebe Rosine, aber jetzt gibt es was Neues..."

"Echt? Zeig mal!"

 

Neugierig? Hier geht´s weiter....

 

 

Schnüffeln, riechen, lecken, die Nase reinstecken, abschlecken.... welcher Hund macht das nicht. Und mal ehrlich da Hunde um vieles besser riechen können als wir, ist dieses tägliche "Zeitungslesen" für unsere vierbeinigen Freunde auch sehr wichtig.

Wo unsere Lieblinge allerdings ihre Nasen so reinstecken, finden wir meist weniger schön. Ich denke an Hundehäufchen oder Überreste anderer Tiere.

Das Risiko sich mit einem Spulwurm oder sogar im Wald mit einem Fuchsbandwurm anzustecken ist also ein tägliches Problem.

 

Eine Wurmkur kann da Abhilfe schaffen, aber will man wirklich immer eine geben?

Je nach Ansteckungsrisiko müsste man bis zu 12mal im Jahr entwurmen, und selbst alle 3 Monate zu entwurmen, erscheint vielen als Zuviel des Guten.

 

 

  

 

Aber jetzt kommt die einfache und simple Lösung für ein nerviges Problem:

Der Pet Check ID !

Einfach eine kleine Menge Kot einsammeln und eintüten, dann ab damit in den Briefkasten und nur wenig später das Ergebnis beim Tierarzt deines Vertrauens abfragen.

Ob dann eine Wurmkur nötig ist und mit welchen Medikamenten, wird gemeinsam mit dem Tierarzt entschieden.

Die hässlichen Untermieter namens Giardien, die häufig für Durchfall verantwortlich sind, werden übrigens auch getestet.

 

 

Übrigens wir empfehlen regelmäßig eine Wurmkur zu machen oder eben den Kot untersuchen zu lassen, am besten drei- bis viermal im Jahr.

 

Wer genauer wissen möchte, wie hoch das Risiko einer Ansteckung mit Parasiten bei seinem Hund ist, der sollte diesen kurzen Test machen:

 

ESCCAP Entwurmungstest

 


Den Pet Check ID oder auch eine gut veträgliche, individuell an Ihren Hund angepasste Wurmkur bekommen Sie bei uns in der Praxis.

So, alle Fragen geklärt?

Sonst sprechen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen bei allen Ihren Problemen. 

 

Liebe Grüße von Rosine und dem ganzen Team der Tierarztpraxis Grelck

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Unsere Praxis

Telefon: 02331-32933
Telefax: 02331-332501
E-Mail: grelck@tierarztpraxis-grelck.de
Unsere Praxis und unser Team

Unsere Anschrift

Tierarztpraxis Grelck
Eilper Str. 105
58091 Hagen
Anfahrt und Busverbindungen

Unsere Öffnungszeiten

MO DI DO FR 10-12 Uhr 16-19 Uhr
MI   16-19 Uhr
SA 10-12 Uhr